Möchten Sie mit Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen Heutee oder Kräutertee trinken? Das ist möglich, aber wie?

Tee für mein Kaninchen oder Meerschweinchen? Was kann!

Mit Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen eine schöne Tasse Tee zu trinken, klingt seltsam, ist aber möglich! Offensichtlich nicht aus einer ordentlichen Tasse und Untertasse und schon gar nicht mit heißer Wassertemperatur. Um das normale Trinkwasser zu variieren, können Sie Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen Heutee oder Kräutertee zubereiten. Nicht nur sehr lecker, sondern regt auch die Wasseraufnahme an. Bei manchen Erkrankungen kann es sehr sinnvoll und gesund sein, wenn Ihr Haustier etwas mehr trinkt, etwa bei Harnwegsbeschwerden (Blasenentzündung, Blasengrieß, Blasensteine ​​oder Nierensteine). Es ist schwierig, Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen zu erklären, dass es etwas mehr trinken muss, um seine Nieren oder Blase zu spülen. Aber was wäre, wenn Sie das Trinkwasser noch ein bisschen schmackhafter machen würden? Dies kann mit Heutee oder Kräutertee erfolgen. Es ist nicht empfehlenswert, dieses Getränk jeden Tag zu trinken, aber bei der Genesung von einer Krankheit oder einem Leiden kann es helfen, die Genesung zu beschleunigen.

Wie macht man Heutee oder Kräutertee?

Kochen Sie etwas Leitungswasser mit dem Wasserkocher, in einer Pfanne auf dem Herd oder sogar in der Mikrowelle (ca. 1 Minute). Geben Sie einen Haufen Heu oder Kräuter Ihrer Wahl ins Wasser und lassen Sie es langsam abkühlen. Wenn es abgekühlt ist, nehmen Sie das Heu oder die Kräuter aus dem Wasser. Sie können es bei Bedarf sieben. Das gekühlte Wasser ist Ihr Heutee oder Kräutertee! Servieren Sie dies in einem schönen Behälter oder eventuell in der Trinkflasche.

Sie können mit fast jeder Art von Heu und Kräutern einen Tee zubereiten. Einige schmecken besser als andere. Probieren Sie also etwas aus und sehen Sie, wie Ihr Haustier reagiert.

Bei welchen Erkrankungen kann ich Heutee oder Kräutertee verwenden?

Heutee ist an sich kein Arzneimittel, aber er kann Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen dabei helfen, eine Krankheit schneller oder besser zu überwinden. Der wohlschmeckende Geschmack des Wassers erhöht die Wasseraufnahme, sodass Ihr Haustier mehr davon trinken wird. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn Sie Probleme mit der Blase, den Nieren oder den Harnwegen haben. Auf diese Weise werden die Harnwege auf natürliche Weise ein wenig durchgespült.

Bei Darmbeschwerden greift man am besten zu Heutee, denn dieser enthält viele gute Ballaststoffe. Wenn Sie ein Kaninchen oder Meerschweinchen mit Magen- oder Darmproblemen haben, kommt es oft vor, dass sie nicht so viel Heu fressen wie normal. Dem Darm fehlen daher einige Ballaststoffe, die für die Regeneration dringend benötigt werden. Heutee lässt einige Ballaststoffe in den Darm gelangen, außerdem regt der Geschmack die Aufnahme von echtem Heu an. Und auch bei Darmproblemen ist es äußerst wichtig, dass ein Kaninchen oder Nagetier ausreichend Wasser zu sich nimmt, denn Dehydrierung ist eine häufige Komplikation von Darmproblemen. Doppelter Gewinn für Heutee bei Darmproblemen!

Und ehrlich gesagt riecht ein Heutee oder Kräutertee auch sehr gut! Genießen Sie es!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen